Weinsortiment
Mittlerer Körper mit blitzendem Rubinrot bis zum Rand. Tiefe Nase von süßen, reifen Kirschen, Grill-Steak, Mangopüree und Prickelbrause. Am Gaumen zum Auftakt seidig-süßer Druck mit Wildkirsche und rotem Früchtemix sowie Mangostin. In der weiteren Entwicklung wird die Süße wunderschön mit prickelnder Säure von Steinobst ausbalanciert, um schlussendlich in einem kirschsaftigen Abgang von über 30 Sekunden Länge mit fast dropsiger Note zu münden. Schmeckt so fruchtig-leicht und schlicht nach mehr. Temperaturempfehlung Der Wein sollte bei Zimmertemperatur, gerne aber auch zwei Grad kühler serviert werden und entfaltet seinen Duft bereits nach kurzer Zeit im Glas. Speisenempfehlung Steak, Braten, Wild, Kalbsfilet, Hacksteak, Seeteufel, Pulpo, Schwarzwurst Lagerpotential Seine kräftige, aber gut eingebundene Säurestruktur verleiht dem Wein ein Lagerpotential von mindestens 6 bis 10 Jahren. Er schmeckt jedoch heute bereits so gut, dass man mit dem Genuss nicht warten sollte.

Stokes’ Ghost

{Scheid Vineyards: Stokes’ Ghost 2014}

Leuchtendes Purpur in der Farbe bei mittlerem bis vollem Körper. Tiefe Nase von süßer Amarenakirsche, Ovomal tine, Marzipan und balsamischen Noten. Seidig-druckvoller Auftakt am Gaumen mit süßen roten Früchten, eingerahmt von einer vitalen Tannin struktur, die den Früchten eine Fassung aus Bitterschokolade, schwarzen Oliven und Röstaromen gibt. Im Abgang von fast dreißig Sekunden Länge, Sauerkirschsaft und Espresso, die dem Wein eine Frische und Bekömmlichkeit geben. Heute schon so süffig und lecker und doch noch so viel Potential für die Zukunft. Temperaturempfehlung Der Wein entfaltet seine Aromenvielfalt bei Zimmertemperatur und nach etwa 30 Minuten Belüftung am besten, trinkt sich aber auch 2 Grad kühler sehr angenehm. Speisenempfehlung Bistecca alla Fiorentina, Bolognese, Fenchelsalami, Mozzarella Tomate, Bergkäse Lagerpotential Aufgrund seiner Säurestruktur sollte man an dem Wein mindestens 10 Jahre Freude haben. Er schmeckt jedoch schon heute unwiderstehlich gut, also nicht warten mit dem Genuss.

Cantine Maligni 1870

{Terre di Chieti 2016}

Lachsfarbenes, strahlendes Rosé mit schöner Perlage im Kern. Fruchtige, feingliedrige Nase von reifen Erdbeeren, rosa Grape fruit, Birnen und Brioche. Am Gaumen prickelnder Auftakt mit roten Früchten, Rhabarber, Quitten, Steinobst, Himbeeren und Him beer kernen. Im Abgang getrocknete Rosenblätter und Himbeere mit schön auslaufender Säure und einer fruchtigen Länge, die fast 30 Sekunden sublim am Gaumen haften bleibt. Don Giovanni würde hierauf mit Vorlieb seine Champagner-Arie singen ! Temperaturempfehlung Kühlschranktemperatur, im Sommer sind sogar Eiswürfel zur Unterstützung erlaubt, die den Prickeleffekt etwas binden. Da die Grundlage des Champagners ein hervorragender Wein ist, schmeckt und geniesst man ihn auch bei steigender Temperatur. Speisenempfehlung Häppchen, Lachs, Gänseleber, Maronensuppe Lagerpotential Der Champagner verfügt über gutes Lagerungspotential, obgleich sich der Genuss für Freunde von Frische im Glas in den nächsten 1 - 3 Jahren empfiehlt.

Bagrationi

{Rosé Brut 2013}

Weinsortiment 2018

©2018 susamonwines.com - impressum | datenschutz
Helles Strohgelb mit zartem Grünstich in der Farbe bei leichtem bis mittlerem Körper. Intensive, frischeund fruchtige Nase mit Maracuja, Ananas, Guave, Mango, Kiwi-Püree, Zitrus, Geranien, Kleehonig und einem Hauch Eukalyptus. Am Gaumen setzt sich der exotische Früchte-Mix mit druckvollem, samtig-öligem, vollmundigem Fluss fort und es strömen Schichten von Passionsfrucht, reifer Ananas, rosa Grapefruit, Mangostin, Guave, weißem Pfirsich und Minze, die mit frischer Säure in einem kaum endenden Abgang eingebunden werden. Was für ein Aromengewitter am Gaumen, ganz so wie man es sich im tropischen Regenwald vorstellt. Einfach Augen schließen und geniessen. Bravo Karim! Temperaturempfehlung Kühlschranktemperatur betont die erfrischende Note, Zimmertemperatur schließt dagegen das breit gefächerte Aromenspektrum des Weines perfekt auf. Speisenempfehlung Fisch jeder Art, Schalentiere, Austern, indische, chinesische und thailändische Küche Lagerpotential Aufgrund seiner kompakten Säurestruktur wird sich der Wein über mindestens 10 Jahre wunderbar lagern und trinken lassen

Abras

{Torrontés 2016}

Mittlerer Körper mit dunklem Rubinrot bis zum Rand. Wunderschöne, fruchtige Nase mit Cassis, Schwarzkirschen, frischem Sattelleder, Aceto und schwarzen Oliven -zesten. Am Gaumen samtig weicher und zugleich druckvoller Auftakt mit süßer Frucht von reifen Brombeeren und Schwarzkirschen. In der weitern Entwicklung Saft von schwarzen Johannisbeeren, Grillkohle, geröstete Brotkrume, Fenchel und einem Hauch Lakritze. Der Abgang von über 30 Sekunden Länge besticht mit herrlicher Saftigkeit und einem perfektem Spiel von Frucht und Säure. Schmeckt schlicht nach mehr! Temperaturempfehlung Schmeckt sowohl bei Zimmertemperatur als auch im Sommer ein paar Grad kühler. Speisenempfehlung Wildschwein-Salami, alter Peccorino, Hasenpastete, Bistecca alla Fiorentina, Tagliata, Rebhuhn, Pasta all’amatriciana Lagerpotential Großes Lagerpotential von 20 und mehr Jahren. Wird in späteren Reifephasen immer sublimer werden und dabei Süße und Kräutrigkeit ausprägen

Il Matto

{Sangiovese 2015}

Il Matto Sangiovese 2015
Blitzende, roségoldene Farbe mit leichtem Körper. In der Nase Frische von Frühlingsblumen, Aprikosen, Honigmelone und weißer Pfirsich. Am Gaumen federleichter, weicher Auftakt mit balancierter Säure und feinen Aromen von Steinobst, Baby-Grape fruit, Rhabarber, reifen Aprikosen und Weinbergspfirsich. Der Wein beeindruckt in der Folge mit einem für einen Rosé atypisch langen, frisch-fruchtigen Abgang, der über eine halbe Minute am Gaumen haften bleibt. Die lustvolle Leichtig keit und gleichzeitige Präzision im Glas bereiten dem Geniesser zu jeder Tages- und Nachtzeit großes Trinkvergnügen. Temperaturempfehlung Der Mariposa Rosé darf eiskalt, gerne auch unter Ein -wurf von Eiswürfeln getrunken werden, seine Aromenvielfalt entfaltet sich aber am besten bei 15 Grad. Speisenempfehlung Käsestangen, Schinken-Melone, weißer Fisch, gegrillte Hähnchenspieße Lagerpotential Rosés sollten in 2 - 3 Jahren ausgetrunken werden. Aufgrund seiner perfekten Säurestruktur hält der Mariposa jedoch mindestens 5 - 7 Jahre lang

Mariposa

{Vinho Rosé, Dão DOC, 2016}

Helles Strohgelb mit zartem Grünstich in der Farbe bei leichtem bis mittlerem Körper. Intensive, frischeund fruchtige Nase mit Maracuja, Ananas, Guave, Mango, Kiwi-Püree, Zitrus, Geranien, Kleehonig und einem Hauch Eukalyptus. Am Gaumen setzt sich der exotische Früchte-Mix mit druckvollem, samtig-öligem, vollmundigem Fluss fort und es strömen Schichten von Passionsfrucht, reifer Ananas, rosa Grapefruit, Mangostin, Guave, weißem Pfirsich und Minze, die mit frischer Säure in einem kaum endenden Abgang eingebunden werden. Was für ein Aromengewitter am Gaumen, ganz so wie man es sich im tropischen Regenwald vorstellt. Einfach Augen schließen und geniessen. Bravo Karim! Temperaturempfehlung Kühlschranktemperatur betont die erfrischende Note, Zimmertemperatur schließt dagegen das breit gefächerte Aromenspektrum des Weines perfekt auf. Speisenempfehlung Fisch jeder Art, Schalentiere, Austern, indische, chinesische und thailändische Küche Lagerpotential Aufgrund seiner kompakten Säurestruktur wird sich der Wein über mindestens 10 Jahre wunderbar lagern und trinken lassen

Abras

{Torrontés 2016}

Mittlerer Körper mit dunklem Rubinrot bis zum Rand. Wunderschöne, fruchtige Nase mit Cassis, Schwarzkirschen, frischem Sattelleder, Aceto und schwarzen Oliven -zesten. Am Gaumen samtig weicher und zugleich druckvoller Auftakt mit süßer Frucht von reifen Brombeeren und Schwarzkirschen. In der weitern Entwicklung Saft von schwarzen Johannisbeeren, Grillkohle, geröstete Brotkrume, Fenchel und einem Hauch Lakritze. Der Abgang von über 30 Sekunden Länge besticht mit herrlicher Saftigkeit und einem perfektem Spiel von Frucht und Säure. Schmeckt schlicht nach mehr! Temperaturempfehlung Schmeckt sowohl bei Zimmertemperatur als auch im Sommer ein paar Grad kühler. Speisenempfehlung Wildschwein-Salami, alter Peccorino, Hasenpastete, Bistecca alla Fiorentina, Tagliata, Rebhuhn, Pasta all’amatriciana Lagerpotential Großes Lagerpotential von 20 und mehr Jahren. Wird in späteren Reifephasen immer sublimer werden und dabei Süße und Kräutrigkeit ausprägen

Il Matto

{Sangiovese 2015}

Blitzende, roségoldene Farbe mit leichtem Körper. In der Nase Frische von Frühlingsblumen, Aprikosen, Honigmelone und weißer Pfirsich. Am Gaumen federleichter, weicher Auftakt mit balancierter Säure und feinen Aromen von Steinobst, Baby-Grape fruit, Rhabarber, reifen Aprikosen und Weinbergspfirsich. Der Wein beeindruckt in der Folge mit einem für einen Rosé atypisch langen, frisch- fruchtigen Abgang, der über eine halbe Minute am Gaumen haften bleibt. Die lustvolle Leichtig keit und gleichzeitige Präzision im Glas bereiten dem Geniesser zu jeder Tages- und Nachtzeit großes Trinkvergnügen. Temperaturempfehlung Der Mariposa Rosé darf eiskalt, gerne auch unter Ein - wurf von Eiswürfeln getrunken werden, seine Aromenvielfalt entfaltet sich aber am besten bei 15 Grad. Speisenempfehlung Käsestangen, Schinken-Melone, weißer Fisch, gegrillte Hähnchenspieße Lagerpotential Rosés sollten in 2 - 3 Jahren ausgetrunken werden. Aufgrund seiner perfekten Säurestruktur hält der Mariposa jedoch mindestens 5 - 7 Jahre lang

Mariposa

{Vinho Rosé,

Dão DOC, 2016}

Weinsortiment 2016

©2018 susamonwines.com - impressum | datenschutz
Mittlerer Körper mit blitzendem Rubinrot bis zum Rand. Tiefe Nase von süßen, reifen Kirschen, Grill-Steak, Mangopüree und Prickelbrause. Am Gaumen zum Auftakt seidig-süßer Druck mit Wildkirsche und rotem Früchtemix sowie Mangostin. In der weiteren Entwicklung wird die Süße wunderschön mit prickelnder Säure von Steinobst ausbalanciert, um schlussendlich in einem kirschsaftigen Abgang von über 30 Sekunden Länge mit fast dropsiger Note zu münden. Schmeckt so fruchtig- leicht und schlicht nach mehr. Temperaturempfehlung Der Wein sollte bei Zimmertemperatur, gerne aber auch zwei Grad kühler serviert werden und entfaltet seinen Duft bereits nach kurzer Zeit im Glas. Speisenempfehlung Steak, Braten, Wild, Kalbsfilet, Hacksteak, Seeteufel, Pulpo, Schwarzwurst Lagerpotential Seine kräftige, aber gut eingebundene Säurestruktur verleiht dem Wein ein Lagerpotential von mindestens 6 bis 10 Jahren. Er schmeckt jedoch heute bereits so gut, dass man mit dem Genuss nicht warten sollte.

Stokes’ Ghost

{Scheid Vineyards 2014}

Leuchtendes Purpur in der Farbe bei mittlerem bis vollem Körper. Tiefe Nase von süßer Amarenakirsche, Ovomal tine, Marzipan und balsamischen Noten. Seidig- druckvoller Auftakt am Gaumen mit süßen roten Früchten, eingerahmt von einer vitalen Tannin struktur, die den Früchten eine Fassung aus Bitterschokolade, schwarzen Oliven und Röstaromen gibt. Im Abgang von fast dreißig Sekunden Länge, Sauerkirschsaft und Espresso, die dem Wein eine Frische und Bekömmlichkeit geben. Heute schon so süffig und lecker und doch noch so viel Potential für die Zukunft. Temperaturempfehlung Der Wein entfaltet seine Aromenvielfalt bei Zimmertemperatur und nach etwa 30 Minuten Belüftung am besten, trinkt sich aber auch 2 Grad kühler sehr angenehm. Speisenempfehlung Bistecca alla Fiorentina, Bolognese, Fenchelsalami, Mozzarella Tomate, Bergkäse Lagerpotential Aufgrund seiner Säurestruktur sollte man an dem Wein mindestens 10 Jahre Freude haben. Er schmeckt jedoch schon heute unwiderstehlich gut, also nicht warten mit dem Genuss.

Cantine Maligni 1870

{Terre di Chieti 2016}

Lachsfarbenes, strahlendes Rosé mit schöner Perlage im Kern. Fruchtige, feingliedrige Nase von reifen Erdbeeren, rosa Grape fruit, Birnen und Brioche. Am Gaumen prickelnder Auftakt mit roten Früchten, Rhabarber, Quitten, Steinobst, Himbeeren und Him beer kernen. Im Abgang getrocknete Rosenblätter und Himbeere mit schön auslaufender Säure und einer fruchtigen Länge, die fast 30 Sekunden sublim am Gaumen haften bleibt. Don Giovanni würde hierauf mit Vorlieb seine Champagner-Arie singen ! Temperaturempfehlung Kühlschranktemperatur, im Sommer sind sogar Eiswürfel zur Unterstützung erlaubt, die den Prickeleffekt etwas binden. Da die Grundlage des Champagners ein hervorragender Wein ist, schmeckt und geniesst man ihn auch bei steigender Temperatur. Speisenempfehlung Häppchen, Lachs, Gänseleber, Maronensuppe Lagerpotential Der Champagner verfügt über gutes Lagerungspotential, obgleich sich der Genuss für Freunde von Frische im Glas in den nächsten 1 - 3 Jahren empfiehlt.

Bagrationi

{Rosé Brut 2013}